Pfarrämter

Veranstaltungskalender

E-Mail Aktion in der Fastenzeit

Auch in diesem Jahr bietet Pfarrer Vogler eine E-Mail Aktion in der Fastenzeit an. Wer sonntags und mittwochs an einem Impuls zum Nachdenken per Mail interessiert ist, kann sich unter folgendem Link einfach anmelden. Ein nachträgliches Aufspringen auf den schon fahrenden Zug ist jederzeit möglich!

www.zeit-zum-nachdenken.de

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Das Bistum Fulda teilt mit, dass aufgrund der aktuellen Lage die Absagen aller öffentlichen Eucharistiefeiern und weiteren liturgischen Feiern bis zum 26. April 2020 verlängert wird 😞 .

Rechtzeitig vor dem 26. April wird neu geschaut, ob und inwiefern diese Regelung fortgesetzt werden muss.


Wir werden als Seelsorgeeinheit Amöneburg weiterhin in gewohnter Weise im Gebet miteinander verbunden zu sein.

Hier auf dieser Seite finden Sie Materialien und Anregungen für Gottesdienste und Gebetszeiten zuhause.


Die Priester des Seelsorgeteams feiern täglich die Hl. Messe, stellvertretend für alle, die nicht daran teilnehmen können. Über die Homepage können Gebetsanliegen und Fürbitten gesendet werden, die von Pfarrer Vogler dann in der Hl. Messe vor Gott gebracht werden . Es können auch Gebetsanliegen für das Abendgebet in Kirchhain formuliert werden  🙏.


 

Spirituelle Impulse für das persönliche Gebet

Die Welt und unser Land stehen unter der Epidemie des Corona-Virus. Die Ausmaße, die dieser Virus auch in unserem Land ausnimmt, sind zurzeit nicht abzuschätzen. Diese Situation lässt uns spüren, dass wir Menschen nicht alles in der Hand haben. Als Christen dürfen wir darauf vertrauen, dass Gott uns Menschen auch und gerade in dieser existentiellen Krise ganz nahe ist.


Es schmerzt uns alle sehr, dass wir in dieser sehr belastenden Zeit nicht gemeinsam beten können und auch nicht gemeinsam das Sakrament der Heiligen Eucharistie feiern können. Dennoch können wir uns im Gebet miteinander verbinden, jeder an dem Ort, an dem er gerade ist. Auf unserer Homepage finden Sie einige Materialien, die zum Download bereit stehen. Mit diesen Materialien können Sie alleine zuhause oder zusammen mit der Familie Gebetszeiten gestalten.Es finden sich v.a. auch Materialen und Ideen für Kinder.


Ebenfalls besteht die Möglichkeit, Fürbitten und Anliegen zu formulieren und sie mir zu schicken. Ich werde in meiner täglichen Feier der Hl. Messe, die ich stellvertretend für alle feiere, die momentan nicht an der Hl. Messe teilnehmen können, diese Anliegen im Fürbittgebet vor Gott bringen.

Sie können gerne andere Menschen in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis auf dieses Angebot hinweisen.


Ich hoffe, die Zusammenstellung und die Gebetsgemeinschaft ist Ihnen eine Hilfe in dieser sehr belastenden Zeit. Ich werde die Materialien immer wieder ergänzen. Vielleicht könnten Sie einen Blick auf die Menschen haben, die keinen Internetzugang haben. Ihnen könnten Sie das ein oder andere Material ausdrucken und einwerfen.


Im Gebet verbunden grüße ich Sie herzlich!


Ihr Pfarrer Vogler

 

Fürbitten und Gebetsanliegen für die Heilige Messe

Vorlagen für Wortgottesfeiern und Gebetszeiten

Familiengottesdienste und Ideen für Kinder

 

Geistliche Impulse

Wichtige Telefonnummern

Angebote des Bistums

Impulse und Gebete zur Coronakrise

 

Gebetsaktion, St. Elisabeth Kirchhain

Gebetsgemeinschaft der Seelsorgeeinheit Amöneburg

Liebe Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit Amöneburg,
liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger der Stadt Amöneburg,


die Welt und unser Land stehen unter der Epidemie des Corona-Virus und es ist nicht abzusehen, was noch alles auf uns zukommen wird. Diese Situation lässt uns spüren, dass wir Menschen nicht alles in der Hand haben. Als Christen dürfen wir darauf vertrauen, dass Gott uns Menschen auch und gerade in dieser existentiellen Krise ganz nahe ist.

Es schmerzt viele sehr, dass wir in dieser sehr belastenden Zeit nicht gemeinsam beten können und auch nicht gemeinsam das Sakrament der Heiligen Eucharistie und andere Gottesdienste feiern können.

Dennoch können wir uns im Gebet miteinander verbinden, jeder an dem Ort, an dem er gerade ist.

Ich möchte Sie herzlich einladen, sich der Gebetsgemeinschaft der Seelsorgeeinheit

Amöneburg anzuschließen.


  • Täglich läuten von 18.45 Uhr – 18.55 Uhr die Glocken aller 5 Kirchen in unserer Seelsorgeeinheit und rufen zum Gebet
  • Die Menschen versammeln sich zuhause alleine oder mit ihrer Familie um eine brennende Kerze und beten das Gebet der Gebetsgemeinschaft (siehe Link)
  • Eine Möglichkeit ist es, das Fenster dabei zu öffnen, um das Glockengeläut zu hören und sich daran zu erinnern, dass jetzt zur selben Zeit viele Menschen im Gebet versammelt sind
  • Mit einem „Vater unser“, einem "Gegrüßet seist du Maria", dem Segen und einem „Ehre sei dem Vater“ wird die Gebetszeit beendet

Auf diese Weise dürfen wir uns verbunden wissen mit unserem Gott, der uns versprochen hat, alle Tage unseres Lebens bei uns zu sein. Zugleich dürfen wir uns untereinander im Gebet verbunden wissen.

An diesem Wochenende beginnen auch die evangelischen und katholischen Kirchen mit einem Glockengeläut um 19.30 Uhr die Christen deutschlandweit miteinander zu verbinden.

Auch das Bistum Fulda ist beteilgt und damit auch wir, so dass auch um 19.30 Uhr die Glocken läuten (nicht volles Geläut, aber auch kein Trauergeläut).

Das ist eine Ergänzung zu unserer "Gebetsgemeinschaft", denn unser Anliegen ist es, die Gläubigen unserer Seelsorgeeinheit durch ein gemeinsames Gebet zusammen zu führen. Gerne kann um 19.30 Uhr weiter gebetet werden, denn das Gebet ist gerade in dieser belastenden Situation sehr wichtig und hilfreich. Und zu viel Gebet gibt es nicht.


Herzliche Grüße

Ihr Pfarrer Marcus Vogler




Angebote des Bistums Fulda

Hier können Sie die Gottesdienstangebote des Bistums Fulda abrufen:

 

Pfarreiwerdung

Der offizielle Termin der Pfarreiwerdung steht jetzt fest!

Die Steuerungsgruppe hat sich einstimmig darauf geeinigt, dass der offizielle Zusammenschluss des Pastoralverbundes St. Bonifatius, Amöneburg zur Pfarrei St. Bonifatius, Amöneburger Land zum 01.01.2022 geschehen wird.

Damit ist wieder ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Pfarreiwerdung gegangen worden.


 

 

Meet HIM on the mountain

Pfarrer Vogler lädt in regelmäßigen Abständen zu "Meet HIM on the mountain" in die Kapelle des Rabanushauses ein. Dabei handelt es sich um einen Gebetsabend mit Lobpreis, Stille, Dank und Fürbitte, einem Vortrag von Pfarrer Vogler und anschließender Gesprächs- und Fragerunde.Danach besteht die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein im Johanneshaus. Willkommen sind alle Interessierten, die mehr über den Glauben erfahren möchten oder auf der Suche nach Antworten im Leben sind.

 

Pfarrbriefe

Ehevorbereitung

  • Johanneshaus
    Borromäus Bücherei Rüdigheim
    Ökumene
    Pastoralverbund
     
  •  
 

© Pastoralverbund St. Bonifatius, Amöneburg