Rückblick

Adventskonzert in der Stiftskirche Amöneburg

Stiftsschule, Pfarrgemeinde und Stadt Amöneburg waren zum zweiten Mal zusammen mit der Stadtallendorfer Bundeswehr (Division Spezielle Operation) Gastgeber eines Adventskonzerts mit dem Heeresmusikkorps in der Stiftskirche der Bergstadt. Im voll besetzten Gotteshaus präsentierten die Musiker aus Koblenz unterschiedliche Originalkompositionen und Bearbeitungen für Bläser aus Vergangenheit und Gegenwart.


Beim abschließenden Choral "Macht hoch die Tür" animierten die Musiker die rund 350 Gäste in der Stiftskirche zum Mitsingen. An das Konzert schloss sich, wie im Vorjahr, ein Beisammensein bei Glühwein und Bratwurst auf dem Gelände der Stiftsschule an.


Der Erlös aus der Veranstaltung ist je zur Hälfte für das Soldatenhilfswerk e. V. und über den Förderverein der Stiftskirche e. V. für die Sanierung des Amöneburger Gotteshauses bestimmt (pl).

  • Johanneshaus
    Borromäus Bücherei Rüdigheim
    Ökumene
    Pastoralverbund
     
  •  
 

© Pastoralverbund St. Bonifatius, Amöneburg