Pfarrämter

Veranstaltungskalender

Kindergärten

Katholischer Kindergarten St. Hubertus Mardorf

Träger des Kindergartens ist die Katholische Kirchengemeinde St. Hubertus Mardorf

Öffnungszeiten: 7:15 - 16:30 h
Mittagsbetreuung: 12:30 - 14:00 h
(Anmeldung für Mittagsbetreuung bis spät. am Freitag der vorherigen Woche)

Kosten für die Kinderbetreuung und das Essen: auf Anfrage

Betreuungsalter: 2 Jahre (U3) bis Schuleintrittsalter
In unseren drei Gruppen möchten wir für die Kinder, Eltern und Geschwister sowie für die Gemeinde einen wichtigen Beitrag erbringen für eine positive Zukunft in der Gemeinschaft.

Im Kindergarten St. Hubertus Mardorf möchten wir mit den Kindern einen Ort schaffen, an dem wir mit-, von- und füreinander lernen.

Bei all unserem Tun sind die Kinder im Fokus!

Es gilt für die Kinder ein Umfeld zu schaffen, in dem sie zu selbstbewussten Menschen heranwachsen und ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln können. Wir legen großen Wert darauf, dass die Kinder merken dass sie angenommen werden und bieten viele Möglichkeiten der Mitbestimmung. Wir sind anerkennend und wertschätzend im Alltag und würdigen die Fähigkeiten der Kinder.

Für eine gute Entwicklung schaffen wir Geborgenheit und Orientierung

Um sich gesund zu entfalten brauchen Kinder Liebe, Vertrauen und Geborgenheit. Wir begleiten die Kinder auf ihrem Weg. Die Feiern der kirchlichen Feste im Jahreskreis bieten uns Möglichkeit der Orientierung. Die Stärken und Schwächen jedes Einzelnen beachtend, schaffen wir ein gutes Lernklima.

Für die Gemeinschaft (er) leben wir:
Ich bin ich und Du bist Du + Ich und Du = Wir

Als Grundlage für selbständiges, verantwortungsvolles Handeln sind wir Bezugspersonen, die den Kindern Vorbilder sind und Rückmeldung geben. Wir brauchen Begegnungen mit anderen Kindern und eine Umwelt in der sie sich erproben können. Biblische Geschichten legen einen Grundstein für eine christliches Miteinander.

Stark sein für das Leben bedeutet auch: Das Lernen zu erlernen

Wir suchen in Situationen des Alltags die Erprobung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten. In allem was wir tun steckt ein Gewinn an Wissen und Erkenntnissen. Diesen erkennen lernen und diesen sprachlich formulieren zu können, legt einen Grundstein für erfolgreiches Lernen.

 

Pfarrbriefe

Ehevorbereitung

  • Johanneshaus
    Borromäus Bücherei Rüdigheim
    Ökumene
    Pastoralverbund
     
  •  
 

© Pastoralverbund St. Bonifatius, Amöneburg