Pfarrämter

Veranstaltungskalender

Gemeinden

Pfarrei St. Cyriakus, Bauerbach

Die Grundmauern der Bauerbacher Kirche stammen aus dem 11. Jahrhundert oder vorher. Für das hohe Alter spricht der Patron Cyriakus, der eine große Verehrung im Jahre 900 - 1000 hatte. Er war Diakon und röm. Märtyrer. Ein weiterer Beweis ist die sogenannte "Schönbacher Tür" durch die die Schönbacher Kirchgänger in die Hl. Messe kamen, denn dieses Dörfchen gehörte damals zur Pfarrei. (belegt 1248).Der Turm ist der älteste Teil der Kirche, von fern sofort als Wehrturm zu erkennen. Er ist so wie wir ihn jetzt sehen wohl nach 1250 gebaut worden. Das Sakramentshäuschen im Chor und der alte Altartisch, auf dem ein neugotischer Hochaltar seinen Platz gefunden hat, sind ganz ursprünglich, auch die lutherische Zeit (1530 - 1608) ließ sie unberührt. Welche Reliquien der Reliquienstein enthält ist unbekannt. Das Kirchenschiff wurde mehrfach erneuert. Ein großer Neubau war 1920. Die Decke wurde mit Rabitz versehen. Die Breite der Kirche entsprach dem heutigen Mittelschiff.1978 wurde das Mittelschiff abgebrochen und völlig neu gestaltet. Hinzu kamen die beiden Seitenschiffe. Nur die Empore der alten Kirche blieb stehen. Seit September 1993 hat dort die neue Orgel ihren Platz gefunden und klingt zur Freude der Gemeinde.

 
  • Johanneshaus
    Borromäus Bücherei Rüdigheim
    Ökumene
    Pastoralverbund
     
  •  
 

© Pastoralverbund St. Bonifatius, Amöneburg